INFO ZUM PLASTIKBALL

WICHTIGER HINWEIS:

Ab dem 01.07.2016 gelten seitens des DTTB folgende Regelungen/Empfehlungen:

  • Bei Individual- und Mannschaftswettbewerben werden in allen Altersklassen auf Bundesebene ausschließlich Plastikbälle verwendet.
  • In den Bundesligen ist der Einsatz eines Plastikballes zwingend vorgeschrieben.
  • In den Regional-und Oberligen bleibt es bei der ausgesprochenen Empfehlung zum Einsatz des Plastikballs.
    Auf Landesebene bleibt es sowohl im Mannschafts- als auch im Individualspielbetrieb bei der Regelung, dass jeder Landesverband frei entscheiden kann, mit welchen Bällen gespielt werden soll bzw. darf.
  • Ein generelles Verbot von Zelluloidbällen in Deutschland gibt es für den Spielbetrieb auf regionaler Ebene nicht!

Seit einiger Zeit liefert Schöler&Micke Nicht-Zelluloid Bälle (auch Poly- oder Plastikbälle genannt) verschiedener Marken aus. Es handelt sich dabei um ein völlig neu entwickeltes Produkt. Unsere Empfehlung ist es, zunächst nur kleine Einheiten der neuen Bälle zu erwerben, da die Haltbarkeit noch nicht langfristig bestätigt ist.
Die herkömmlichen Zelluloid Bälle haben aktuell eindeutig die bessere Haltbarkeit.

Wir weisen darauf hin, dass die kürzere Haltbarkeit ein zumindest vorübergehendes Merkmal der neuen Nicht-Zelluloid/ Plastikballgeneration ist und weder bei Schöler&Micke noch beim Produzenten als Qualitätsmangel beanstandet werden kann.

Hintergrund zur Einführung des Nicht-Zelluloid-/ Plastikballs:
Zelluloid ist ein Gefahrgut und als Produktionsmaterial weltweit auf dem Rückmarsch. Der Zugriff auf Zelluloidressourcen ist daher für die nächsten Jahre nicht mehr gesichert. Um den Fortbestand des Tischtennissports zu gewährleisten hat die ITTF vor einigen Jahren dazu aufgerufen, ein Material zu suchen, das nicht gefährlich und weltweit ausreichend dauerhaft verfügbar ist. Dabei haben die Ballhersteller mit der ITTF die Lösung des Plastikballs gefunden.

 

Sind Sie neugierig auf den neuen Plastikball?

Dann kommen Sie vorbei und lernen Sie die Generation "Nicht-Zelluloid-Bälle" bei Schöler&Micke kennen.

Über die neuen Bälle wird viel geschrieben und spekuliert. In unserem Testcenter können Sie sich selbst einen Eindruck verschaffen und natürlich auch gleich für sich und Ihren Verein die neuen Bälle einkaufen.
Wir freuen uns darauf, Sie in der Schöler&Micke Zentrale in Dortmund zum Testen begrüßen zu dürfen!

Wann:
Mo.-Fr. 11-18 Uhr und
Sa. 9-14 Uhr

Wo:
Schöler&Micke GmbH
Alte Str. 59
44143 Dortmund
Wegbeschreibung

Was:
Sehen, testen und fühlen Sie die neuen Plastikbälle. Natürlich halten wir auch attraktive Angebote für Sie bereit.

Auch die Schöler&Micke Partnershops verfügen über die neuen Nicht-Zelluloid-Bälle.
Kontaktieren Sie Ihren Partner vor Ort, um mehr Informationen zu erhalten: